Rußpartikelfilter Regeneration VS Reinigung

Russpartikelfilter Regeneration VS Reinigung

DPF Reinigung & Regenerierung
Wo ist der Unterschied?

Oftmals erreichen uns Anfragen bezüglich eine Regeneration von Rußpartikelfiltern. Doch wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Regeneration und DPF Reinigung?

Was versteht man fachlich unter Regeneration?

Die Beladung des Partikelfilters wird über einen Differenzdrucksensor überwacht. Über die Auswertung des Druckunterschiedes vor dem Katalysator und nach dem Partikelfilter DPF ermittelt das Steuergerät die Beladung des Filters und vergleicht die Beladung mit einem berechneten Wert, den das ECU (Motorsteuergerät) aus der zurückgelegten Strecke und der Motorbelastung ermittelt hat. Ergibt einer der beiden Berechnungen die Notwendigkeit der Regenerierung, versucht das Steuergerät eine s.g. Zwangsregeneration einzuleiten.

Dazu wird in der ersten Stufe durch eine Nacheinspritzung die Abgastemperatur erhöht. Die heißen Abgase bringen den Oxikat vor Partikelfilter auf die notwendige Betriebstemperatur. Wenn der Katalysator seine Betriebstemperatur (Überwachung durch Sensorik) erreicht hat, erfolgt die Nacheinspritzung so spät, dass der Kraftstoff im Zylinderraum nicht verbrannt wird, sondern den Katalysator in gasförmiger Form erreicht. Durch die daraus resultierende Verbrennung im Kat wird der DPF auf Zündtemperatur gebracht. Die eingelagerten Rußpartikel verbrennen. Nach ca. 5 – 10min ist der Regenerierungsprozess abgeschlossen. Das Motorsteuergerät merkt dies am sinkenden Differenzdruck.

Ist wegen dauerhaftem Kurzstreckenverkehr keine Regenerierung des Partikelfilters möglich, warnt eine Lampe oder eine Anzeige im Display den Fahrer vor einer Verstopfung des Filters. Die Elektronik nimmt dabei gleichzeitig die Motorleistung zurück um Folgeschäden an bspw. Turbolader zu verhindern. Einige Hersteller haben in ihrer Diagnosesoftware ein statisches Freibrennprogramm für die Werkstatt installiert. Der Motor wird längere Zeit mit erhöhter Drehzahl betrieben.

Asche bleibt im DPF

Ruß aus einem PartikelfilterDPF Rußpartikelfilter Ruß

Bei einer sogenannten umgangssprachlichen Regeneration wird also lediglich der Ruß abgebrannt und in Asche umgewandelt. Die Asche bekommt man aus einem Partikelfilter, jedoch nur mit einer professionellen Reinigung entfernt nicht mit einer Regeneration.

Klementine würde sagen:
“Nicht nur sauber, sondern rein.”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.